Zwei Weilbacher unterstützen den OÖBV Ried

 

Am Donnerstag 20. September 2018 fand in Geiersberg die Generalversammlung des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes (OÖBV) Ried im Innkreis statt.

Nach den Tätigkeitsberichten folgten die Neuwahlen. Zahlreiche Musikerinnen und Musiker wurden neu in die Bezirksleitung gewählt.

Unter ihnen waren auch Anton Endl und Christopher Schönauer vom MV Weilbach.

 

Anton Endl ist kein Unbekannter im Bezirk und war bereits in der letzten Periode als Bezirks-Stabführer-Stellvertreter tätig. Nun folgte er seinem Vorgänger Herbert Hollrieder (TK Schildorn) und wurde zum Bezirks-Stabführer bestellt.

 

Mit Christopher Schönauer taucht ein neues Gesicht in den Reihen der Bezirksleitung auf. Ab sofort unterstützt er nicht nur den MV Weilbach als EDV-Referent, sondern nun auch den OÖBV Ried im Innkreis.

 

Während für die einen die Generalversammlung ein Neuanfang war, endete für so manch anderen eine langjährige Tätigkeit in der Bezirksleitung. Darunter war unter anderem auch Günther Reisegger, der sein Amt als Bezirks-Kapellmeister-Stellvertreter nach 27 Jahren zurücklegte.

 

Präsident des OÖBV Josef Lemmerer bedankte sich bei allen ausscheidenden Funktionären für das beständige Engagement und wünschte der neuen Bezirksleitung alles Gute für die zukünftigen Projekte.



Nächste Probe

  

Freitag 10.05.2019 20:00 Uhr


Herzlich Willkommen auf der Homepage des Musikverein Weilbach